Kath. Kindertagesstätte St. Franziska
Kath. Kindertagesstätte St. Franziska

Unser besonderes Konzept

Die Kinder spielen und lernen in 5 altersgemischten Gruppen. Sie haben gruppen­übergreifende Spielmöglichkeiten in den Funktionsräumen, im Flur, in der Bewegungs­baustelle, sowie im Außenbereich. Außerdem bieten wir gruppenübergreifende Projekt­arbeit an, um die Kinder entsprechend ihres Entwicklungsstandes und ihrer Interessen individuell zu fördern. Möglichkeiten zum gruppenübergreifenden Kennenlernen ergeben sich auch durch die geöffneten Gruppen am Nachmittag.

Im Obergeschoss des Hauses befinden sich unsere Krippengruppe und die Gruppe der jungen Kinder (2-4 Jahre). Beide Gruppen bieten den Kindern die Geborgenheit einer festen Gemeinschaft, viel Raum für Bewegung und Spiel, ungestörte Ruhe- und Schlafmöglichkeiten. Gleichzeitig arbeiten beide Gruppen zusammen, um den Kindern altersgerechte Angebote in Kleingruppenarbeit zu ermöglichen. Die älteren Kinder der „jungen Gruppe“, aber auch der Krippengruppe gestalten mit den 3-4 jährigen des unteren Hauses gemeinsame Projekte, sodass ein fließender Übergang in die Gruppen der älteren Kinder möglich ist.Die Begegnungsmöglichkeiten der Kinder im Haus sind vielfältig. Der im oberen Geschoss befindliche Bewegungsraum wird so auch zum Raum der Begegnung von groß und klein.

Das naturnahe Außengelände, der Flur und die Funktionsräume sind für alle Kinder im Haus zugänglich. Je nach Alter der Kinder mehr oder weniger intensiv durch Mitarbeiter­innen begleitet. Dieses Konzept ermöglicht ein sehr differenziertes Arbeiten, das die Lerninteressen und den Entwicklungsstand des einzelnen Kindes berücksichtigt.

Alle Kinder des oberen Hauses wechseln im Laufe ihrer Kita-Zeit von oben nach unten. Nachdem sie durch die Projektarbeit, die gemeinsame Nutzung der Funktionsräume und das gemeinsame Spiel im Außengelände sich schon mit großen Kindern und Erwachsen­en vertraut gemacht haben, gestalten wir den Übergang vom oberen zum unteren Haus. Auch Alltagssituationen wie das gemeinsame Essen und Schlafen von jüngeren und älteren Kindern tragen zur Vertrautheit bei.

Die Kinder der Krippe wechseln, auf Grund der besonderen Organisationsform, rund um den 3. Geburtstag und die Kinder der jungen Gruppe zwischen dem 3. und 4. Geburtstag. Diese pädagogische Entscheidung obliegt dem Team in Absprache mit den Eltern und dem Träger.

 

Das folgende Schaubild soll Ihnen verdeutlichen, wie die Gruppen im Haus zusammenarbeiten:

 

 

Wir sind für Sie da

Kath. Kindertagesstätte

St. Franziska

Rieslingstr. 1

55129 Mainz

Öffnungszeiten

Ganzzeitplatz:

07:00 - 17:00 Uhr

Teilzeitplatz:

07:00 - 12:00 Uhr

14.30 - 17:00 Uhr

Telefon

06131/592201

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kath. Kindertagesstätte St. Franziska